Spielzeug

Ab 26.10.
Hasbro Jenga Classic
Hasbro Jenga Classic
54-teilig
Ab 26.10.
Simba Feuerwehrmann Sam Figuren
Simba Feuerwehrmann Sam Figuren
1 Set, 2-teilig
Ab 26.10.
Schmidt Spiele Benjamin Blümchen, liegend
Schmidt Spiele Benjamin Blümchen, liegend
1 Stück
Ab 26.10.
Schmidt Spiele Puzzle, Feuerwehr und Polizei
Schmidt Spiele Puzzle, Feuerwehr und Polizei
72-teilig
Ab 26.10.
Schmidt Spiele Bibi & Tina Puzzle zum Film
Schmidt Spiele Bibi & Tina Puzzle zum Film
200-teilig
Ab 26.10.
Mattel Hot Wheels Track-Set City Speedway
Mattel Hot Wheels Track-Set City Speedway
1 Stück
Ab 26.10.
Schmidt Spiele Bibi Blocksberg Puzzle-Box
Schmidt Spiele Bibi Blocksberg Puzzle-Box
Ab 26.10.
Schwarzer Peter
Schwarzer Peter
1 Stück
Ab 26.10.
Ravensburger Biene Maja, Honig-Wettlauf
Ravensburger Biene Maja, Honig-Wettlauf
1 Stück
Ab 26.10.
Lego City Vulkan Starter
Lego City Vulkan Starter
83-teilig
Ab 26.10.
Hasbro Pie Face
Hasbro Pie Face
1 Stück
Ab 26.10.
Lego Star Wars Snowspeeder
Lego Star Wars Snowspeeder
91-teilig
Ab 26.10.
Lego Creator Düsenjet
Lego Creator Düsenjet
100-teilig
Ab 26.10.
Lego Duplo Jungtiere
Lego Duplo Jungtiere
13-teilig
Ab 26.10.
Schmidt Spiele Bibi & Tina Puzzle-Box
Schmidt Spiele Bibi & Tina Puzzle-Box
500-teilig
Ab 26.10.
Eichhorn Holz-Spieltrommel, City-Set
Eichhorn Holz-Spieltrommel, City-Set
50-teilig
Ab 26.10.
Eichhorn Holz-Spieltrommel, Konstruktions-Set
Eichhorn Holz-Spieltrommel, Konstruktions-Set
120-teilig
Ab 26.10.
Eichhorn Holz-Spieltrommel, Bausteine-Set
Eichhorn Holz-Spieltrommel, Bausteine-Set
100-teilig
Ab 26.10.
Schmidt Spiele Kniffel Kids
Schmidt Spiele Kniffel Kids
1 Stück
Ab 26.10.
Ravensburger Billy Biber
Ravensburger Billy Biber
1 Stück
Ab 26.10.
Ravensburger Kuh & Co.
Ravensburger Kuh & Co.
1 Stück
Ab 26.10.
Ravensburger M & B, Wissen und Lachen - Deutschland
Ravensburger M & B, Wissen und Lachen -...
1 Stück
Ab 26.10.
Schmidt Spiele Domino Kids
Schmidt Spiele Domino Kids
1 Stück
Ab 26.10.
Schmidt Spiele Spitz pass auf
Schmidt Spiele Spitz pass auf
1 Stück
Ab 26.10.
Schmidt Spiele Puzzle, Fröhlicher Bauernhof
Schmidt Spiele Puzzle, Fröhlicher Bauernhof
100-teilig
Ab 26.10.
Mattel Hot Wheels
Mattel Hot Wheels
1 Set, 5-teilig
Ab 26.10.
Schmidt Spiele Die Sendung mit der Maus, Der Elefant
Schmidt Spiele Die Sendung mit der Maus,...
1 Stück
Ab 26.10.
Schmidt Spiele Die Sendung mit der Maus, Die Maus
Schmidt Spiele Die Sendung mit der Maus,...
1 Stück
Ab 26.10.
Simba Großer Doktorkoffer
Simba Großer Doktorkoffer
10-teilig
Ab 26.10.
Schmidt Spiele Puzzle, Viel Spaß mit der Maus
Schmidt Spiele Puzzle, Viel Spaß mit der Maus
144-teilig

Spielzeug mit Spaß-, Lern- und Kuschelfaktor

In jedem Kinderzimmer ist eines mit Sicherheit vorhanden: Spielzeug. Es dient der Beschäftigung des Kindes, hilft dabei, geistige und motorische Fähigkeiten zu entwickeln und sorgt vor allem für jede Menge Spaß! Die meisten von uns können sich noch an ein Lieblingsspielzeug erinnern, das uns besonders lange begleitet hat. Es wäre doch wünschenswert, dem eigenen Nachwuchs ebenso viel Freude und Unterhaltung bieten zu können, wie man sie selbst erlebt hat, oder?

Welches Spielzeug für welches Alter?

Das Angebot an Spielzeug im Spielwarenladen ist groß, aber nicht jedes Spielzeug ist für jedes Alter geeignet. Der Sicherheitsaspekt spielt bei der Auswahl des richtigen Spielzeugs eine große Rolle, schließlich soll das Kind keinem Verletzungsrisiko ausgesetzt werden. Die individuelle Reife des Nachwuchses ist ebenfalls entscheidend dafür, ob ein Spielzeug für das Kind geeignet ist oder es über- beziehungsweise unterfordert. Wenn der Spaßfaktor fehlt, landet das Spielzeug früher oder später in der Spielzeugkiste. Folgende Übersicht soll Ihnen eine Orientierung geben, welches Spielzeug für welches Alter geeignet ist:

  • Spielzeug von 0 bis 5 Monaten: In den ersten Lebensmonaten beginnt die Wahrnehmung des Kindes erst, sich zu entfalten. Weiche Puppen und Plüschtiere aus schadstofffreiem Material vermitteln dem Kind Geborgenheit, während Rasseln und Greiflinge dazu dienen, Geräusche zu fabrizieren und den Hörsinn zu fördern sowie das Greifen zu üben.
  • Spielzeug ab 6 Monaten: Das Baby wird zunehmend agiler, kann Dinge greifen (und fallen lassen) und schiebt sich hin und her. Kleine Bälle, Klötze, Holzspielzeug wie eine Holzeisenbahn mit runden, einfachen Formen und Türme zum Stapeln sind in diesem Alter geeignete Spielzeuge. So kann das Kind seine Motorik verbessern.
  • Spielzeug ab 1 Jahr: Mittlerweile ist das Baby in der Lage, nach Formen zu sortieren und Klötze zu stapeln. Ein Rasselturm, Holzfahrzeuge und Sandspielzeuge kommen wunderbar an. Das Kind ist groß genug, um in einer Kleinkinderschaukel oder auf einem Schaukelpferd zu sitzen – natürlich stets unter elterlicher Aufsicht. Spielzeugautos aus Holz, die hin- und hergerollt werden können, sind mitunter schon ab einem Jahr geeignet. Sie sollten beim Kauf darauf achten, dass das Spielzeugauto leicht bedienbar ist und keine verschluckbaren Einzelteile enthält.
  • Spielzeug ab 2 Jahren: Zweijährige sind agil, wollen die Welt entdecken und sind überaus neugierig. An erste alltägliche „Arbeiten“ können Sie Ihr Kind nun heranführen. Es ist alt genug, um unter Aufsicht Seifenblasen zu pusten und auch ein Puppenwagen kann zum Einsatz kommen. Wachsmalfarben sind ebenfalls ein wunderbares Spielzeug für 2 Jährige.
  • Spielzeug ab 3 bis 4 Jahren: Im Alter von drei bis vier Jahren können Kinder schon ziemlich viel. Farb- und Formenspiele sind eine wunderbare Geschenkidee, genauso wie das klassische Plüschtier, Wasserfarben, Knete und Kreisel. In diesem Alter spielen Kinder häufig alltägliche Szenen nach und reflektieren, so dass Kinderküchen und Haushaltsspielsachen stark gefragt sind. Der klassische Kaufladen wird dementsprechend gut ankommen.

Wie finde ich das richtige Spielzeug für mein Kind?

Wichtig beim Kauf von Spielzeug ist nicht nur, dass Sie die Altersempfehlungen berücksichtigen, sondern auch die Interessen und den Entwicklungsgrad Ihres Kindes kennen und realistisch einschätzen.

  • Vorlieben: Wofür interessiert sich Ihr Kind aktuell am meisten und worauf ist es besonders neugierig? Liebt es Rollenspiele oder Autos? Mag es körperliche Aktivitäten oder Bilderbücher? Wenn Sie das Spielzeug nach den Interessen Ihres Kindes auswählen, stehen die Chancen gut, dass es Freude daran hat.
  • Feinmotorische Entwicklung: Ist Ihr Kind in der Lage, mit Spielzeug umzugehen? Kann es beispielsweise das Gleichgewicht halten und eigenständig stehen und laufen, um einen Puppenwagen schieben zu können? Kinderfahrzeuge verlangen nämlich oft ein gewisses Maß an Balance. Wenn das Kind mit dem Spielzeug nicht zurechtkommt, kann das sein Selbstbewusstsein schmälern, sorgt für Unmut und Frust.
  • Geistige Entwicklung: Versteht das Kind, wie das Spielzeug bedient werden muss beziehungsweise kann es die erklärten Spielregeln anwenden? Gerade bei Gesellschaftsspielen und einfachen Kartenspielen wie Mau-Mau oder Uno ist es erforderlich, dass das Kind die Funktionsweise des Spiels begreift.
  • Stärken und Schwächen des Kindes: Bei Kindern zeichnen sich häufig schon früh bestimmte Bereiche ab, die ihnen mehr oder weniger liegen. Mithilfe des richtigen Spielzeugs können Sie die Stärken Ihres Kindes fördern. Ist es musikalisch begabt? Dann schenken Sie ihm ein Musikinstrument, um sich auszuprobieren!

Übrigens: Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihr Kind zu viel Zeit drinnen verbringt, schenken Sie ihm Spielzeug für draußen. Das lockt Ihren Nachwuchs an die frische Luft.

Noch ein paar Tipps zum Spielzeugkauf

Viele Kinder wünschen sich ein Haustier. Katzen und Hunde stehen dabei ganz hoch im Kurs. Bevor Sie eine so weitreichende Entscheidung treffen und sich ein lebendiges Tier anschaffen, sollten Sie testen, ob Ihr Kind nicht bloß einer Laune erliegt und vielleicht schnell wieder das Interesse verliert. Mittlerweile gibt es viele Plüschtiere auf dem Markt, die ihren echten Vorbildern verblüffend ähnlich sehen. Viele Zusatzfunktionen lassen einen Spielzeug Hund fast wie echt wirken. Mithilfe elektrischer Sensoren kann der Plüschhund laufen, bellen, knurren, hecheln, verfügt über eine gewisse Mimik und reagiert auf Befehle. An einer mitgelieferten Leine kann das Kind den Hund hinter sich herführen.

Mit den Jahren sammeln sich üblicherweise viele Spielsachen an, für die irgendwann eine Spielzeugtruhe her muss. Verwandtschaft und Freunde neigen dazu, das Kind mit Spielzeug zu überschütten – allerdings kann zu viel Spielzeug das Kind überfordern und am Ende wird doch nicht jedes genutzt. Natürlich sollte Spielzeug in keinem Kinderzimmer fehlen, dennoch ist weniger manchmal mehr. Spielzeuge stellen keine reine Beschäftigungstherapie dar, mit denen das Kind eine Weile ruhig gestellt ist. Das Kind soll lernen, offen für Aktivitäten mit den Eltern und anderen Kindern zu sein, sich selbst Spiele auszudenken und das zu nutzen, was die Natur hergibt. Es ist doch viel schöner, selbst Blumen zu trocknen oder daraus Kränze zu flechten, mit Kieselsteinen am Bach zu spielen oder provisorische Holzunterkünfte im Wald zu bauen als ganze Nachmittage drinnen vor einem elektronischen Spielzeug zu sitzen. Schenken Sie sinnvoll, nachhaltig und verantwortungsbewusst! Ein einfaches Holzspielzeug ist einer Spielzeugpistole aus Plastik vielleicht vorzuziehen.

Vom Babyspielzeug bis zum Kinderspielzeug ab 12 Jahren – die Auswahl an Spielwaren ist groß und umfasst unter anderem:

  • Outdoorspielzeuge
  • Brettspiele & Gesellschaftsspiele
  • Puzzles
  • Spielzeugfiguren
  • Kinderteppiche & Spielteppiche
  • Spielfahrzeuge
  • Kreativspielzeuge
  • Kinder Spielwelten
  • Modellbau & Modellfahrzeuge
  • Lernspiele
  • Spielzeuge zur Förderung
  • Puppen
  • Kuscheltiere
  • Kartenspiele
  • Holzspielzeug
  • Kinderbücher
  • DVDs & CDs für Kinder
  • Kindergeschirrsets