Katzenstreu
Bianca Klumpstreu
Bianca Klumpstreu
10 Kilogramm (1 Kilogramm = 0,25 €)
Lucky Cat Ultra Klumpstreu
Lucky Cat Ultra Klumpstreu
6 Liter (1 Liter = 0,49 €)
Catsan Hygiene Katzenstreu
Catsan Hygiene Katzenstreu
20 Liter (1 Liter = 0,44 €)
Golden Grey Master Katzenstreu mit Babypuderduft
Golden Grey Master Katzenstreu mit...
14 Kilogramm (1 Kilogramm = 0,86 €)
ZooRoyal Hygienestreu hochweiss & extra leicht
ZooRoyal Hygienestreu hochweiss & extra...
10 Liter (1 Liter = 0,32 €)
Biokat's Micro Fresh Katzenstreu
Biokat's Micro Fresh Katzenstreu
14 Liter (1 Liter = 0,57 €)
Catsan Ultra plus Klumpstreu
Catsan Ultra plus Klumpstreu
10 Liter (1 Liter = 0,90 €)
Weitere Varianten
Cats Best Original Katzenstreu
Cats Best Original Katzenstreu
10 Liter (1 Liter = 0,70 €)
Biokat's Diamond Care Fresh Katzenstreu
Biokat's Diamond Care Fresh Katzenstreu
10 Liter (1 Liter = 0,85 €)
Catsan Ultra Klumpstreu
Catsan Ultra Klumpstreu
15 Liter (1 Liter = 0,80 €)
LitterLocker II - Nachfüllkassette
LitterLocker II - Nachfüllkassette
1 (1 = 6,99 €)
Biokat's Classic Fresh 3in1 Katzenstreu
Biokat's Classic Fresh 3in1 Katzenstreu
20 Liter (1 Liter = 0,55 €)
Golden Grey Katzenstreu mit Babypuderduft
Golden Grey Katzenstreu mit Babypuderduft
14 Kilogramm (1 Kilogramm = 0,86 €)
LitterLocker Fashion Nachfüllkassette
LitterLocker Fashion Nachfüllkassette
1 (1 = 6,99 €)
Biokat's Micro Classic Katzenstreu
Biokat's Micro Classic Katzenstreu
14 Liter (1 Liter = 0,50 €)
Cat's Best Smart Pellets Katzenstreu
Cat's Best Smart Pellets Katzenstreu
20 Liter (1 Liter = 0,80 €)
Weitere Varianten
Thomas Klumpstreu
Thomas Klumpstreu
10 Liter (1 Liter = 0,60 €)
Biokat's Diamond Care Classic Katzenstreu
Biokat's Diamond Care Classic Katzenstreu
10 Liter (1 Liter = 0,85 €)
LitterLocker Fashion Katzenstreu-Entsorgungseimer
LitterLocker Fashion...
1 (1 = 24,99 €)
ZooRoyal Grey Selection Klumpstreu mit Babypuderduft
ZooRoyal Grey Selection Klumpstreu mit...
6 Kilogramm (1 Kilogramm = 0,83 €)
Cat's Best Sensitive Katzenstreu
Cat's Best Sensitive Katzenstreu
8 Liter (1 Liter = 1,00 €)
Catsan Active Fresh Klumpstreu
Catsan Active Fresh Klumpstreu
8 Liter (1 Liter = 1,25 €)
Biokat's Classic 3in1 Katzenstreu
Biokat's Classic 3in1 Katzenstreu
20 Liter (1 Liter = 0,55 €)
Golden White mit Lavendelduft Katzenstreu
Golden White mit Lavendelduft Katzenstreu
14 Kilogramm (1 Kilogramm = 0,93 €)

Die beste Katzenstreu für Ihre Katze finden

Eine mit Katzenstreu befüllte Katzentoilette gehört zur Grundausstattung in Haushalten mit Katzen – insbesondere dann, wenn die Tiere nicht nach draußen dürfen, um ihr „Geschäft“ zu verrichten. Erhältlich sind verschiedene Arten von Streu, die sich in ihrer Beschaffenheit, Farbe und teils sogar in ihrem Geruch unterscheiden.

Doch warum braucht man überhaupt Katzenstreu? Ganz einfach: Katzen mögen es nicht, ihre Hinterlassenschaften offen „herumliegen“ zu lassen. Sie ziehen es vor, ihr „Geschäft“ zu verbuddeln. Freigängerkatzen nutzen dafür Beete und andere Stellen, an denen sich gut graben lässt, Stubentiger haben diese Option aber nicht. Eine Katzentoilette mit Katzenstreu ist eine praktische Alternative. Es empfiehlt sich, mindestens ein Katzenklo pro Tier bereitzustellen – ideal ist sogar eine Extra-Katzentoilette, da manche Katzen gerne ihr „großes und kleines Geschäft“ in separaten Toiletten erledigen.

 

Welche Arten von Katzenstreu gibt es?

Grob unterteilen lassen sich nicht klumpende Streu von Klumpstreu. Worin der Unterschied besteht, wird schon an der Bezeichnung deutlich. Ist die Katzenstreu klumpend, bilden sich bei Kontakt mit Flüssigkeiten beziehungsweise Katzenurin Klumpen. Das hat den Vorteil, dass sich die verunreinigte Streu mithilfe einer Katzenstreuschaufel leicht aus dem Katzenklo entnehmen lässt und der Inhalt der Katzentoilette nicht komplett ausgetauscht werden muss.

Im Bereich der klumpenden Katzenstreu kann man unterscheiden zwischen:

  • mineralischer Streu aus Ton
  • Streu aus pflanzlichen Fasern

Mineralische Katzenstreu kann viel Feuchtigkeit aufnehmen und bildet stabile Klumpen. Pflanzliche Katzenstreu kann zum Beispiel aus Holz- oder Maisfasern bestehen, ist dank des Kapillarsystems der Pflanzenfasern sehr aufnahmefähig und entsprechend ergiebig. Sie eignet sich gut als Katzenstreu für Kitten, die bekanntlich neugierig sind und gerne mal an der Streu knabbern. Außerdem kann pflanzliche Katzenstreu im Biomüll entsorgt werden, in den meisten Fällen jedenfalls. Daher wird sie mitunter als Biostreu bezeichnet. Noch ein positiver Aspekt: Katzenstreu aus Pflanzenfasern ist deutlich leichter als mineralische Streu.

Nicht klumpende Katzenstreu eignet sich ideal für Katzen, die Katzentoiletten ablehnen, wenn sich darin Klumpen befinden. Wünschen Sie sich eine Katzenstreu ohne Staub, ist Silikatstreu eine gute Wahl. Es ist staubarm und bindet Gerüche zuverlässig. Flüssigkeiten werden je nach Art der Streu absorbiert oder verdunsten, so dass Komplettreinigungen der Katzentoilette nicht so häufig nötig sind, sofern der Kot regelmäßig entfernt wird.

Daneben gibt es spezielle Katzenstreu-Varianten, die sich durch besondere Eigenschaften auszeichnen. Dazu gehört beispielsweise Katzenstreu mit Duft, etwa mit Lavendel- oder Blütenduft. Nicht jede Katze mag das – hier gilt es auszuprobieren, ob Ihr Tier die duftende Streu akzeptiert. Des Weiteren sind Produkte mit besonders „pfotenfreundlicher“ Körnung erhältlich, zum Beispiel sehr feinkörnige Streu. Für Katzen weniger von Bedeutung, aber mitunter für Herrchen und Frauen interessant, ist die Streufarbe. Üblich sind Varianten in Naturfarbe oder Weiß, doch gibt es mittlerweile auch kräftig eingefärbte Varianten, die das Katzenklo zum Deko-Element machen. Tipp für Besitzer von Rassekatzen: Katzenstreu für Langhaarkatzen sollte eine glatte Körnung haben und nicht zu leicht sein, damit sie nicht am Fell haften bleibt und nach dem Toilettengang in der Wohnung verteilt wird.

 

Katzentoilette sauber halten und Katzenstreu entsorgen

Da Katzen sehr reinliche Tiere sind, die eine saubere Umgebung zu schätzen wissen, ist es wichtig, die Katzentoilette täglich zu reinigen – nicht nur, um zu verhindern, dass die Samtpfote alternative „stille Örtchen“ wie Topfpflanzen oder offenstehende Schränke aufsucht, sondern auch zugunsten der Hygiene im Haushalt. Katzenurin ist nicht eben wohlriechend und verursacht selbst in saugstarker Streu mit der Zeit unangenehme Gerüche. Zwar ist es in aller Regel nicht nötig, die Katzenstreu jeden Tag komplett zu wechseln, gelegentlich sollte das Katzenklo aber in Gänze entleert, gereinigt und mit neuer Streu befüllt werden. Eine Katzenstreu-Matte vor der Katzentoilette hilft dabei, die Wohnung sauber zu halten, weil die Katze hängengebliebene Körner an den Pfoten beim Gang über die Matte abstreift.

Entsorgen können Sie kompostierbare beziehungsweise biologisch abbaubare Katzenstreu in der Biotonne. Ansonsten gehört Streu in den Restmüll. Katzenstreu sollte nicht über die Toilette entsorgt werden, da sie schnell hartnäckige Verstopfungen verursachen kann.